Vaut, Simon 2010

Simon Vaut

arbeitet als Redenschreiber im Auswärtigen Amt -- geb. 1977

-- Nach Berlin! (Heft /)
Wie sich Deutschland vor russischem Einfluss auf die Bundestagswahl 2017 schützen muss

-- Europa allein zu Haus (Heft 6/2016)
Kollektive Sicherheit war gestern. Trump ist noch nicht einmal im Amt, da legt der künftige amerikanische Präsident bereits die Axt an die Grundlagen der...

-- Die Brückenbauerin (Heft 5/2016)
Simon Vaut trifft SUDHA DAVID-WILP, Stellvertretende Direktorin des German Marshall Fund of the United States in Berlin, im FAME Katerschmaus, Holzmarktstraße 25,...

-- »Berlin erinnert mich an Kalifornien« (Heft 1/2016)
Simon Vaut trifft den amerikanischen Botschafter John Emerson auf einen Kaffee in der Botschaft der Vereinigten Staaten am Brandenburger Tor

-- Die Obama-Doktrin (Heft 3/2015)
Als Barack Obama gleich zu Beginn seiner ersten Amtszeit den Friedensnobelpreis bekam, waren das Vorschusslorbeeren, die es erst noch zu verdienen galt. Zweifel an der...

-- Warum Deutschland Legitimitätsweltmeister werden muss (Heft 6/2014)
Simon Vaut trifft Ben Scott, einen ehemaligen Berater von Hillary Clinton, der in Berlin an der "Europäischen Digitalen Agenda" arbeitet, im Restaurant...

-- Der Traum von der deutsch-jüdischen Renaissance (Heft 5/2014)
Simon Vaut trifft Rafael Seligmann, Herausgeber der "Jewish Voice from Germany", zum Essen im Café-Restaurant Weyers in der Pariser Straße 16, 10719 Berlin...

-- Respekt durch Leistung (Heft 2/2014)
Simon Vaut trinkt hausgemachte Ingwerlimonade mit Sawsan Chebli, Vize-Sprecherin von Außenminister Frank-Walter Steinmeier, im Café Wintergarten im Literaturhaus...

-- Tim Renners schmutzige Fantasie (Heft 1/2014)
Die Wahrheit über die Popindustrie - und was Politiker davon lernen können

-- Der Betrieb als Fortschrittslabor (Heft 2/2013)
Die Massenarbeitslosigkeit in Deutschland scheint eingedämmt, im neuen Jahrzehnt sehen die großen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt anders aus. Im Fokus stehen...

-- Respektvoller Dialog sogar mit Nordkorea - »Café Nö!« (Heft 5/2012)
Simon Vaut trifft bei Flammkuchen und Riesling Charles King Mallory IV, Direktor der Berliner Dependance des Aspen Instituts, in der "Weingalerie & Café Nö!",...

-- Forward! (Heft 3/2012)
Nach den großen Erwartungen der frühen Tage sind jetzt viele enttäuscht von Barack Obamas erster Amtszeit. Dabei übertrifft das, was der Präsident unter...

-- Zukunft beschimpfen? Keine gute Idee (Heft 1/2012)
zu Rolf Stöckel, Hohepriester und nützliche Idioten, Berliner Republik 5/2011

-- Plagiator ante portas (Heft 5/2011)
Noch rechtzeitig zur Wiederkunft: Eine Abrechnung der Wissenschaft mit dem Trickbetrüger Guttenberg

-- Nicht am Ende der Parabel (Heft 2/2011)
Simon Vaut trifft sich auf ein paar Pils und Deftiges mit dem sozialdemokratischen Bundestagsabgeordneten Franz Müntefering im Ranke 2, Rankestraße 2, 10789 Berlin

-- Kompass für aufgeklärte Idealisten (Heft 5/2010)
Susan Neimans Buch über moralische Klarheit liegt endlich auf Deutsch vor

-- Nachts sind alle Würste grau (Heft 2/2009)
Was Berliner Politikpraktikanten und Herr Bier vom Grundgesetz halten

-- "Wer arbeitet, soll nicht arm sein" (Heft 4/2008)
David T. Ellwood ist der Dekan der John F. Kennedy School of Government an der Harvard University. In den neunziger Jahren war der renommierte Arbeitsmarkt- und...

-- Amerikas Hoffnung (Heft 1/2008)
Wer das Phänomen Obama verstehen will, sollte dessen bereits vor mehr als zehn Jahren verfasste Jugenderinnerungen lesen

-- Die Renaissance der Gemeinwohlwerte (Heft 6/2007)

-- Hoffnung wagen (Heft 3/2007)
Barack Obama präsentiert sich als leidenschaftliche und kluge Führungskraft

-- Krise? Welche Krise? (Heft 3/2006)
Die Fußball-WM - ein Milliardenpoker um Merchandising und Lizenzen. Die ganz normale Welt der Fußballvereine in Deutschland ist anders. Als demokratische...

-- Weiter mit den Reformen! (Heft 1/2006)
In Heft 6/2005 der "Berliner Republik" nahm Olaf Baale in seinem Artikel "Nie wieder Reformen?" die Hartz IV-Reform zum Anlass für eine Abrechnung mit der...

-- Gezähmt oder gelähmt? (Heft 5/2005)
Zwei britische Politologen greifen die These von Deutschlands "gezähmter Macht" auf, die besagt, dass die Bundesrepublik nicht trotz, sondern gerade wegen ihrer...

-- Herr Ljubic von der SPD (Heft 1/2005)
Wie einmal ein 32-Jähriger in die SPD eintrat und aufschrieb, was er als Genosse Nachwuchs so alles erlebte

-- Koksparties, Sweatshops und einsame Informatiker (Heft 5/2001)
Frédéric Beigbeder, Michel Houellebecq, Naomi Klein: Drei Stimmen der neuen Globalisierungs- und Kommerzkritik

-- Legitimität und Alltag (Heft 3/2002)
Die Europäische Union ist eine einzigartige politische Gemeinschaft auf dem Weg zu einer Staatenföderation neuen Typs. Zwölf Thesen zur europäischen...

zurück